CselleyMühle

Kultur - Aktionszentrum

Taubenkobel

CSELLEY MÜHLE
7064 Oslip, Sachsenweg 63
Tel +43 2684 2209
Fax +43 2684 2209 14
info@cselley-muehle.at

SITZEN & SCHAUEN

Datum: Freitag, 10. August
Beginn: 20:00 Uhr
Location: mühlenhof
Freie Spende

Manchmal sind im Hof der Cselley Mühle  nur die Tauben zu hören, manchmal geht es drunter und drüber – und irgendwo dazwischen liegen die Sommerabende, an denen man sitzt & schaut & die Mühle tut.  

Sitzen und Schauen - eine sinnliche Wahrnehmung des Nahbereichs

Als Fortführung der Galeriewerkstatt bietet die Reihe „sitzen & schauen“ Künstlern einen Ort, der mit Ideen bespielt werden kann. Was es bereits gibt (und in der Cselley Mühle immer schon gegeben hat), lebt hier weiter, findet alternative Schnittpunkte, vermischt sich mit Visionen und erzeugt so etwas ganz Neues. Das Publikum ist mittendrin.
Diese Selbstverständlichkeit, die im Mühlenhof wieder einmal spürbar wird: Hier passiert etwas. Und wenn man nur lange genug sitzt & schaut, dann ist man manchmal auch dabei – wenn etwas zum allerersten Mal passiert.

Dort wo die Nachtsonne scheint, wird gekocht, erzählt, gelacht,
Platten aufgelegt, getanzt, live gespielt und am Lagerfeuer
die Scheiter nachgelegt.

MÄRCHEN, SOUNDS, MUSIK
Seit einigen Jahren lädt „Märchenonkel“ David Kleinl immer wieder Musiker/innen zu einem der gemütlichen „Sitzen und Schauen“ Abende ein, um mit ihm einen verträumten Sommerabend in der Mühle zu gestalten. Mit Clara Frühstück kommt heuer eine der interessantesten und vielseitigsten Pianistinnen des Landes mit auf die improvisierte Hörspielbühne. Neben einer eigens für den Abend komponierten Musik zur Lesung soll es im zweiten Teil auch gemeinsame Songs und Sounds geben.
Frühstück, als auch Kleinl verbindet seit jeher ein großes Interesse an der Grenzüberschreitung in den Künsten.   
Dieser Abend wird ihre erste Zusammenarbeit sein. Wir sind sehr gespannt, was herauskommt, wenn sich eine klassisch ausgebildete Musikerin, die in letzter Zeit auch als weltweit gefeierte Performancekünstlerin in Erscheinung tritt,   
und ein rettungsloser Romantiker, der als Medienkünstler auch seine Stimme als Instrument gebraucht, auf ein Packerl hauen.  

ACHTUNG! Bitte aktivieren Sie JavaScript wenn Sie Karten bestellen möchten.
Eine Anleitung wie sich JavaScript in Ihrem Browser aktivieren lässt, finden Sie auf www.enable-javascript.com.
EVENTS

PROGRAMM: